Weihnachtskonzert 2017


Auch dieses Jahr lud die Geschwister-Scholl-Mittelschule zu ihrem Weihnachtskonzert ins evangelische Gemeindehaus ein. Mit einem kleinen besinnlichen Klavierstück begrüßte eine Schülerin aus der 6.Klasse die zahlreich erschienen Zuschauer. Unter diesen befanden sich der erste Bürgermeister Herr Hans-Peter Baumann und Gemahlin, der zweite Bürgermeister Herr Kendzia mit Gattin, die evangelische Pfarrerin Frau Annett Treuner und der neue katholische Pfarrer von Schwarzenbach, Herr Jung. Alle wurden durch die Schulleiterin Frau Christine Lang herzlich begrüßt.
Danach gab der Conga Clan unter Leitung von Ralf Beyer eine musikalisch-rhythmische Einlage.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dann folgte die Theatergruppe der Schule. Sie spielte eine Theatergruppe, die sich unter Leitung ihrer sehr resoluten Regisseurin in Schwarzenbach niedergelassen hat, um die Geschichte um Scrooge und den drei Weihnachtsgeistern aus „Eine Weihnachtsgeschichte“ zu proben. Die Proben gestalten sich ziemlich chaotisch und turbulent. Kulissen gehen zu Bruch, die Hauptdarstellerin fällt immer wieder in Ohnmacht und der Darsteller des Scrooge verfällt immer wieder in seine Lieblingsrolle des Philip Marlow.
 
 
 
 
 
 
 
Unterstützt vom Chor unter der Leitung von Christine Stanek gelang den Schauspielern unter der Leitung von Katja Scharmacher eine schöne Vorstellung. Im Anschluss spielte die Conga Crew und Harald Lederer, der musikalische Hausmeister der Schule, sang mit zwei Schülerinnen der neunten Klasse „Halleluja“.
 
 
Mit den Worten der drei Weihnachtsgeister wünschte die Schulfamilie allen eine frohe Weihnacht: „Behaltet die vergangene Weihnacht in euren Herzen, genießt aus vollem Herzen die heutige Weihnacht und schaut mit erwartungsvollem Herzen in die zukünftige Weihnacht!“